CRM-Mapping

Systemintegration zu Ihrem CRM-System

snapADDY bietet fertige Schnittstellen zu populären CRM-Systemen

Standard-CRM-Konfiguration & snapADDY Grabber:

Für jedes CRM-System gibt es Standardfelder, wie zum Beispiel Name, Firma, Telefonnummer oder Adresse, die vom snapADDY Grabber automatisch in das CRM-System synchronisiert werden können. Wenn Sie ein CRM-System nutzen, bei dem die Kontaktfelder aus dem snapADDY Grabber als Standard-Feld angelegt sind brauchen Sie kein CRM-Mapping zu snapADDY!

Warum kann eine Systemintegration sinnvoll/nötig sein?

 

  • CRM-Felder entsprechen nicht mehr dem Standard
    Wenn Sie ein vom Standard angepasstes CRM-System mit veränderten oder eigens definierten Feldern nutzen, ist ein CRM-Mapping nötig um die neuen oder angepassten Felder mit snapADDY zu verknüpfen

  • Es sollen zusätzliche Felder in die snapADDY Produkte integriert werden
    Wenn Sie zusätzliche Felder in der Oberfläche des snapADDY Grabbers verknüpfen wollen, die in der Standardkonfiguration Ihres CRM-Systems nicht vorhanden sind (z.B. Position, Branche oder Webseite) ist ein CRM-Mapping nötig.

  • Fragebögen sollen nicht nur als Notiz an einen Kontakt angehängt werden
    Wenn Sie den snapADDY VisitReport in der Standardintegration nutzen, werden die einzelnen Fragen und Antworten als Notiz zum jeweiligen Kontakt im CRM-System gespeichert. Wenn Sie eine direkte Verknüpfung der Fragen mit speziellen Feldern in Ihrem CRM-System wünschen, ist ebenfalls ein CRM-Mapping nötig.


snapADDY Grabber

  • Felder integrieren, die nicht im CRM-Standard existieren und daher nicht übertragen werden können (Position, Webseite je nach CRM-System)
  • Inbound-Formulare
  • Eigens angelegte Felder aus dem CRM-System im Grabber anzeigen & verändern lassen (z.B. Potenzialbewertung, ABC-Analyse)

snapADDY VisitReport

  • Integration von Fragen mit Einfachauswahl, Mehrfachauswahl, Datum, Unterschrift, Text, Textfeld, Zeit direkt mit dem jeweiligen CRM-Feld

Best-Practise Lösung VisitReport:
Wir empfehlen die Anlage einer neuen Entität im CRM-System, wenn Sie eine vollumfängliche Integration wünschen, die mit den bereits vorhandenen Entitäten verknüpft wird. Dadurch haben Sie die Möglichkeit mehrere Besuchsberichte zu einem Ansprechpartner anzulegen, so dass Sie den Verlauf der Kommunikation mit einem potenziellen Kunden auch über mehrere Messen hinweg verfolgen können.

Wie funktioniert das technisch?

 

  1. Felddefinitionen herunterladen: Dadurch wissen wir welche Felder zu welcher Entität gehören und wie die Struktur Ihrer Felder im CRM-System aussieht

  2. Mapping-Vorlage ausfüllen, so dass ersichtlich ist, welche Werte in snapADDY zu den Feldern in Ihrem persönlichen CRM-System zugeordnet werden sollen.

  3. Vor dem nächsten Messebesuch sollten Sie das Mapping ausgiebig testen, um eine korrekte Übertragung der Daten zu gewährleisten