Leaderfassung auf Messen – wir zeigen den effizientesten Weg mit LinkedIn

Visitenkarten in Papierform gehören zum guten Ton auf Messen. Im Zuge der Digitalisierung haben sich aber weitere Möglichkeiten zur Kontakterfassung aufgetan. Mit Messelead-Apps können Sie nicht nur Visitenkarten oder Badges scannen, sondern auch Kontaktdaten aus LinkedIn übernehmen und im digitalen Besuchsbericht gezielt weiterverarbeiten.

Visitenkarten sind für Messebesucher DAS Medium, um Kontaktdaten auszutauschen. Diese werden nach dem Gespräch vom Standpersonal oft an händisch ausgefüllte Leadbögen getackert. Nach einer erfolgreichen Messewoche haben die Aussteller stapelweise Visitenkarten, Leadbögen und handschriftliche Notizen im Gepäck.
Diese Art der Leaderfassung ist mühselig und hat einen entscheidenden Nachteil: Alle gesammelten Kontaktdaten und Informationen müssen vom Vertriebsinnendienst oder Backoffice händisch abgetippt werden. Das kostet wertvolle Arbeitszeit. Nicht selten resultiert daraus ein verzögertes Follow-up bis hin zum Verlust der Verkaufschance

Papierchaos: Erinnert Sie das an Ihren letzten Messebesuch?

Digitale Kontaktdatenerfassung mithilfe einer Messelead-App

Viele Messebesucher möchten nicht auf ihre klassische Visitenkarte verzichten oder erhalten direkt vor Ort ein Messe-Badge. Damit Sie die Kontaktdaten aber nicht mehr händisch erfassen müssen, können Sie Ihren Leaderfassungs-Prozess mit einer Messelead-App effizienter gestalten. In Sekundenschnelle können Visitenkarten, Badges und vCards ausgelesen und im digitalen Besuchsbericht weiterverarbeitet werden. Somit können Sie auf den Papier-Leadbogen verzichten und sich wertvolle Zeit vor Ort und in der Nachbearbeitung im Büro sparen. Der optimierte Leadmanagement-Prozess ermöglicht zudem eine raschen Kontaktaufnahme nach der Messe.

Der einfachste Weg zur Kontakterfassung: LinkedIn

Ihr Messebesucher hat keine Visitenkarte oder Badge dabei? Kein Problem, mit einer Messelead-App können Sie Kontaktdaten aus LinkedIn übernehmen. Beim Erstellen eines digitalen Besuchsbericht können Sie direkt in der App nach Vor- und Nachname suchen und erhalten den passenden Kontaktdaten-Vorschlag. Mit nur einem Klick sehen Sie eine Vorschau aller verfügbaren Informationen wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie den LinkedIn-Profillink. Somit können Sie sich ganz einfach mit Ihrem Gesprächspartner vernetzen und sorgen für ein positives Kundenerlebnis an Ihrem Messestand.

Mit snapADDY VisitReport haben Sie alle Möglichkeiten: Visitenkarten und Badges scannen und Kontaktdaten aus LinkedIn übernehmen. Alternativ können auch nach dem Badge-Scan fehlende Informationen mit LinkedIn ergänzt oder korrigiert werden. Bei der Übernahme der Kontaktdaten aus dem LinkedIn-Profil werden auch automatisch Firmenname und Unternehmensgröße mit in den Besuchsbericht übernommen. Im kurzen Video sehen Sie, wie einfach das geht.

Die gesammelten Informationen werden anschließend strukturiert und vollständig in Ihr CRM-System oder Ihre Marketing-Automation exportiert.

Mit der Messelead-App sparen Sie durch automatisierte Prozesse wertvolle Arbeitszeit und können somit schneller auf Kundenanfragen reagieren! Bereiten Sie sich jetzt auf Ihren nächsten Messeauftritt vor und testen Sie kostenlos die Messelead-App snapADDY VisitReport.