E-Mail-Adressen herausfinden - So recherchieren Sie E-Mail-Adressen

Schnell und einfach Email Adressen recherchieren

Kennen Sie das? Sie suchen die geschäftliche E-Mail-Adresse eines möglichen Ansprechpartners im Unternehmen oder die private Mail von einem alten Freund oder Studienkollegen? Sie wissen nicht wie Sie an die richtige Adresse herankommen? Dies ist ein Problem, vor dem viele Nutzer stehen. Die Suche nach der richtigen E-Mail-Adresse kann sich dabei als schwierig erweisen, muss aber nicht unmöglich sein. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag daher verschiedene Wege, wie Sie an die richtige Adresse kommen.

Wie komme ich an die gewünschte E-Mail-Adresse?

Der erste Weg führt über die Suchmaschinen

Der erste Weg führt über die Suchmaschinen. Versuchen Sie es doch als Erstes mit einer Internetsuchmaschine (google.com, yahoo.com, etc.). Diese durchsuchen und indexieren permanent das gesamte Internet nach Schlagwörtern und können so auch für die Suche nach E-Mail-Adressen genutzt werden. Um ein besseres Suchergebnis zu erlangen, müssen Sie folgendes beachten:

  • Suchen Sie nach dem Namen der Person. Sie werden schneller auf ein Ergebnis stoßen, wenn die gesuchte Person einen außergewöhnlichen Namen hat.
  • Nutzen Sie den Suchoperator Anführungszeichen, um genauere Suchergebnisse zu erhalten. Dadurch wird bei der Suche nur der genaue Wortlaut berücksichtigt und die Ergebnisse so genauer. Sie erhalten so nur Ergebnisse, die auch wirklich passend sind.
  • Geben Sie alle Informationen in die Suchmaschine ein, die Sie über die gesuchte Person haben (Name, Firmenname, Wohnort, Universität, etc.)
  • Sie können auch eine Modifizierung wie „E-Mail“, „E-Mail-Adresse“, „Kontakt“ oder „Kontaktinformationen“ plus weitere Details eingeben. Die Modifizierung steigert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mehr Informationen über die Kontaktperson herausfinden.

E-Mail-Adressen von Firmen können Sie oftmals selbst herausfinden

Privatpersonen nutzen häufig kostenlos E-Mail-Provider (@gmail.com, @hotmail.com, etc.), wobei Unternehmen in der Regel eigene Firmen-Domains (@snapaddy.com) besitzen und somit einen eigenen E-Mail-Server betreiben. Eine berufliche E-Mail-Adresse lässt sich also leichter herausfinden als eine private.

Versuchen Sie doch einfach die gesuchte Adresse selbst herauszufinden. Nehmen wir an, Sie suchen jemanden von der snapADDY GmbH. Die E-Mail-Adresse, die Sie kennen, ist info@snapaddy.com. Sie können nun Ihr Anliegen an die allgemeine Adresse schicken. Oder Sie sind kreativ und versuchen die Adresse des gewünschten Ansprechpartners anhand bestimmter Muster zu erraten!

Angenommen Sie suchen die Mail-Adresse von Anna Schmidt. Die könnte dann z. B. so aussehen: anna_schmidt@snapaddy.com, anna.schmidt@snapaddy.com. Es gibt an die 50 Email-Patterns, die für eine E-Mail-Adresse verwendet werden können. Um herauszufinden, welche Adresse richtig ist, gibt es mehrere Wege:

  • Sie finden im Internet oder sonstigen Dokumenten die E-Mail-Adresse einer anderen Person innerhalb der Firma und können auf Basis dieses Musters die richtige E-Mail-Adresse ihres Ansprechpartners erraten. Beispiel: Sie finden m.mustermann@snapaddy.com und können somit darauf schließen, dass a.schmidt@snapaddy.com die richtige Adresse sein könnte.
  • Auf manchen Seiten gibt es Hinweise, wie man automatisiert aus diesen 50 Mustern die richtige Adresse herausfindet. Die Rede ist vom „Rapportive“-Plugin für Gmail, das für die Mailsuche verwendet werden kann . Weitere Informationen finden Sie hier.
  • In kleineren Firmen sind diese Methoden oft hilfreich. In größeren Firmen wird es schwierig unter den vielen „Hans Meier“ den richtigen ausfindig zu machen. Auch hier gilt: Je außergewöhnlicher der Name, desto größer sind die Chancen diesen ausfindig zu machen!

Weitere Informationen finden sich immer in sozialen Netzwerken

Laut dem Social-Media-Atlas 2017/2018 sind rund 90 % der deutschen Internetnutzer in sozialen Medien vertreten. Dort kann man direkt in der Suchleiste nach einer Person suchen. In den meisten Fällen muss man dazu allerdings selbst einen Account besitzen, um auf einer bestimmten Plattform nach Personen suchen zu können. Dies können Sie umgehen, indem Sie eine Suchmodifizierung („Social-Media-Plattform“) in eine Internetsuchmaschine eingeben. Teilweise (Xing, Facebook etc.) müssen Sie aber trotzdem einen eigenen Account auf der Plattform haben, damit alle Informationen angezeigt werden.

  • Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn, usw. sind einige dieser Social-Media-Netzwerke. Jede einzelne Seite hat eine Suchleiste direkt auf der Hauptseite. Dort können Sie nach der gewünschten Person suchen.
  • Speziell in den Business-Netzwerken bekommt man die richtige E-Mail-Adresse oft durch eine Kontaktaufnahme und direkte Vernetzung zu der Person.
  • Um ein schnelles und genaues Ergebnis zu bekommen, geben Sie einfach den vollständigen Namen der Person in die Suchmaschine ein, gefolgt von dem Namen eines Social-Media-Accounts (z. B. Xing). Wenn Sie noch eine weitere Modifizierung, wie z. B. „Firmenname“ oder „Universität“ hinzufügen, kann Ihr Ergebnis sogar noch spezifischer und hilfreicher ausfallen.

Adressbücher aus dem Internet sind selten, aber hilfreich

Internet-Adressbücher für E-Mail-Adressen sind nicht stark vertreten. Jedoch ist es trotzdem einen Versuch wert, dort nach der gewünschten Person zu suchen. Populäre Internet-Adressbücher sind beispielsweise:

Fragen Sie die Person persönlich oder rufen Sie an

Wenn Sie die Person kennen, an die Sie eine E-Mail schreiben wollen, Sie haben jedoch die E-Mail-Adresse vergessen oder wissen sie einfach nicht mehr, dann rufen Sie die gewünschte Person einfach an. Sollten Sie diese Person regelmäßig sehen, können Sie sie auch einfach nochmals um die Adresse bitten.

  • Falls Sie einen Kunden oder Geschäftskollegen per Mail erreichen wollen, rufen Sie doch einfach in der Firma an. Oftmals werden Sie mit der Telefonzentrale verbunden. Dort kann man Ihnen sicher weiterhelfen. Unsere Erfahrung zeigt: Häufig sind die Ansprechpartner am Telefon dazu bereit, Ihre E-Mail-Adresse herauszugeben.

Das sollten Sie bei der Suche nicht machen

Auf keinen Fall in Blogs oder auf Social-Media-Seiten Kommentare oder Beiträge wie z. B. „Ich suche die E-Mail-Adresse von der Person XYZ der Firma ABC GmbH…“. Dies greift die Privatsphäre an, denn nicht jeder möchte im Internet gefunden werden.

Fazit zum E-Mail-Adressen recherchieren

Es kann sehr schwer sein, die E-Mail-Adresse einer Person herauszufinden, die man kontaktieren möchte. Ob Sie die gewünschte Adresse finden, hängt jedoch von der Person ab. Besondere Namen, die Informationen auf Social-Media Plattformen – all das sind Faktoren, die entscheiden, ob Sie eine E-Mail-Adresse zu einer Person erfolgreich recherchieren können.

Quellen:

  • https://wollmilchsau.de/human-resources/ruckzuck-e-mail-adressen-herausfinden/
  • http://www.giga.de/software/internet/email/e-mail-adressen-suchen/
  • http://de.wikihow.com/Jemandes-Email-Adresse-herausfinden