Success Stories

Wir können Ihnen viel erzählen, was unsere tollen Lösungen alles können. Authentisch wird es aber erst, wenn das Ganze auch belegt werden kann. Hier finden Sie interessante Erfolgsgeschichten von unseren glücklichen Kunden, die über Ihren Mehrwert durch den Einsatz von snapADDY berichten.

Baumüller Gruppe: Moderne Unternehmen benötigen moderne, digitale Werkzeuge

Die Baumüller Gruppe mit Stammsitz in Nürnberg ist einer der führenden Hersteller für elektrische Antriebs- und Automatisierungssysteme. Das familiengeführte Unternehmen wurde 1930 gegründet und beschäftigt an über 40 Standorten weltweit rund 2.000 Mitarbeiter, die an intelligenten Systemlösungen für den Maschinenbau und die E-Mobilität arbeiten. Baumüller verfügt über Fertigungsstandorte in Deutschland, Slowenien, Tschechien und China.

Im Interview haben wir uns mit Leonhard Kemnitzer, Leiter Marketing bei Baumüller, über Digitalisierung, den Stellenwert von physischen Messen und die erfolgreiche Einführung von snapADDY im Unternehmen unterhalten. Leonhard Kemnitzer verfügt über einschlägige und langjährige Erfahrung im B2B- und CRM-Markt und war unter anderem zuvor für die Berner Gruppe und bei der Xeomed GmbH tätig.

Messestand der Firma Baumüller
Messestand der Firma Baumüller

Leadprozess bei Baumüller

In den letzten Jahren hat sich Baumüller intensiv mit der Digitalisierung seiner Marketing- und Vertriebsprozesse beschäftigt und sich damit bestens für die die Zukunft aufgestellt. Elementare Säulen für die Leadgenerierung bei Baumüller sind der Content-Hub Baumüller Insights, der virtuelle Messestand Baumüller Motion Arena, eine zielgerichtete Social-Media-Strategie sowie Messen und Events – egal, ob digital, hybrid oder als Präsenzveranstaltung. Alle Kanäle sind nahtlos an die Marketing Automation Software Pardot angebunden.

„Eines der ersten Prozessthemen in meinem Aufgabenbereich war die Optimierung der Leaderfassung auf Messen. Die Nachbearbeitung der klassischen Papierbögen dauerte einfach zu lange und haben einen sehr hohen Aufwand im Unternehmen generiert“, so Leonhard Kemnitzer über die Zeit vor der Einführung von snapADDY.

Im Rahmen des Auswahlprojekts wurde auch snapADDY als potenzieller Anbieter in die Auswahl aufgenommen.

„Wir konnten die Software selbstständig testen und wurden dabei vom freundlichen Support unterstützt. Das hat uns im Auswahl- und Einführungsprozess sehr geholfen. Die hervorragende nationale und internationale Kontaktdatenerkennung (Visitenkarten-Scan) und die Offline-Fähigkeit haben uns am Ende überzeugt“

Leonhard Kemnitzer, Leiter Marketing bei Baumüller

Digitale Leaderfassung seit der SPS 2018

Das neue Tool kam erstmalig auf der SPS 2018 in Nürnberg zum Einsatz. Die Mitarbeiter nutzten die App auf ihren Smartphones, zusätzlich wurden Terminals mit Tablets und Tastatur eingerichtet, um die Eingabe der Berichte zu erleichtern. Vor der Messe waren einige Mitarbeiter noch skeptisch, doch schon während des ersten Messetags verflüchtigten sich die Bedenken. Die Usability und das Handling haben sofort überzeugt. Zusätzliche handschriftliche Skizzen oder Berechnungen mussten nicht abgetippt werden, sondern konnten einfach abfotografiert werden. Die Notiz wird in den PDF-Bericht übertragen und ist so im Rahmen der Weiterbearbeitung verfügbar.

Lohnt sich die Investition in die snapADDY-Produkte?

Die klare Antwort an dieser Stelle ist „Ja“:

  • Faktor Geschwindigkeit: Anfragen und Termine können schneller nachgefasst werden und der Service wurde durch den Einsatz verbessert.
  • Eliminierung von manueller Arbeit: Vor der Einführung von snapADDY VisitReport mussten nach jeder Messe hunderte Leadbögen händisch nachbearbeitet und digitalisiert werden. Der neue Prozess ist schlank und effizient.
  • Modern und digital am POS: Mitarbeiter wurden am Stand auf die App und die moderne Art der Leaderfassung angesprochen. Viele Messebesucher reagieren positiv darauf, dass die Mitarbeiter bei Baumüller mit modernen digitalen Tools arbeiten.

Wie entwickelt sich die physische Messe nach Corona?

So wie auch andere Unternehmen hat die Baumüller Gruppe im Jahr 2020 erste Erfahrungen mit digitalen Messeformaten, Webinaren und dem eigenen virtuellen Messestand gesammelt. Reine virtuelle Messen sind jedoch kein dauerhafter Ersatz für Präsenzveranstaltungen, da gerade im Maschinenbau der persönliche Kontakt zu den Kunden einen sehr hohen Stellenwert einnimmt.

Der Austausch auf physischen Messen ist für Baumüller daher elementar. Daher blicken viele im Unternehmen mit großer Vorfreude auf den Messe-Restart im Herbst und die Rückkehr zu den wichtigen Leitmessen im nächsten Jahr. Webinare, digitale Events und der virtuelle Messestand, die Baumüller Motion Arena, werden die Präsenzmessen in Zukunft aber dauerhaft unterstützen.

Weitere Strategie in der Zusammenarbeit zwischen Baumüller & snapADDY

Baumüller setzt seit einiger Zeit auf das cloudbasierte CRM-Tool Salesforce und die darin vollständig integrierte Marketing Automation-Software Pardot. Durch diese Veränderung sind die out-of-the-box Schnittstellen an Salesforce für die weitere Zusammenarbeit enorm wichtig.

„Alles was bisher gemeinsam mit snapADDY angepackt wurde, ist sehr gut gelaufen. Von der digitalen Transformation der analogen Papierbögen bis zur CRM-Anbindung“, berichtet Leonhard Kemnitzer.

Durch die kompetenten Ansprechpartner auf Kundenseite konnten diese und zukünftige Projekte schnell und erfolgreich umgesetzt werden. snapADDY freut sich auf viele weitere Jahre in der erfolgreichen Zusammenarbeit!

Möchten auch Sie mit snapADDY Erfolgsgeschichte schreiben?

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie unsere smarten Lösungen 14 Tage kostenlos!

Jetzt kostenlos testen